Hauptinhalt

 

Die aktuelle Infektionslage rund um das neue SARS-CoV2-Virus hat sich erfreulicherweise grundlegend entspannt. Die Normalisierung im Gesundheitsbereich schreitet in Österreich dementsprechend Schritt für Schritt voran.

Nachdem die österreichischen Spitäler in den Normalbetrieb übergegangen sind, wird dieser Schritt in eine NEUE NORMALITÄT nunmehr auch in den österreichischen zahnärztlichen Ordinationen vollzogen.

Ab sofort empfiehlt die Österreichische Zahnärztekammer in den Ordinationen wieder die vollständige zahnmedizinische Versorgung der Bevölkerung aufzunehmen, wobei selbstverständlich alle entsprechenden Handlungsempfehlungen der Bundesregierung und der Österreichischen Zahnärztekammer für den Umgang mit Patientinnen und Patienten insbesondere im Wartebereich einzuhalten sind.

Die entsprechenden Unterlagen dazu finden Sie hier:

Einschätzung der Corona Gefährdungslage und aktualisierte Empfehlungen (14. Mai 2020)

 

Patientenempfehlungen (30. April 2020)
 

HandlungseMpfehlungen des Gesundheitsministeriums (4. Mai 2020)