Hauptinhalt

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Die Kammerwahlen sind nun auch auf Bundesebene abgeschlossen. Es freut mich, dass wir mit einem engagierten, erfahrenen und professionellen Team unsere Berufsgruppe für die nächsten 5 Jahre vertreten dürfen.

Die dynamische Entwicklung der Gesellschaft fordert uns in allen Facetten heraus. Die Ansprüche unserer Patientinnen und Patienten verändern und entwickeln sich genauso wie die der Zahnärztinnen und Zahnärzte. Es stehen uns aber auch Möglichkeiten zur Verfügung, die vor wenigen Jahren noch undenkbar waren und unseren Alltag erleichtern werden. Die Anforderungen an die Assistenzen wachsen und stellen mehr denn je ein wichtiges Bindeglied dar. All diesen Dingen können und dürfen wir uns nicht verschließen, wir müssen offen und fernab historischer Strukturen und Denkweisen diesen Herausforderungen positiv begegnen.

Hierfür steht das neue Team der Österreichischen Zahnärztekammer – keine Revolution, sondern eine Evolution des Berufsstandes einzuleiten und zu führen, ist eine unserer Kernaufgaben, für alle Interessen und Ansprüche unserer Mitglieder, im Sinne unserer gemeinsamen Patientinnen und Patienten.

Die Kammer wird sich als moderner, aufgeschlossener und professioneller Dienstleister für unsere Berufsgruppe positionieren, die fachlichen, technischen und operativen Möglichkeiten nutzen und sich weiterentwickeln.

Der neu gewählte Bundesvorstand hat erstmalig zwei Frauen in seiner Mitte. Dies ist nicht nur der Tatsache geschuldet, dass unser Beruf zunehmend weiblich geworden ist, sondern auch ein Garant dafür, Themen in unterschiedlichster Sichtweise zu analysieren und alle Aspekte zu erfassen.

Die Vergangenheit hat die Ausgangslage von heute geschaffen. Unser Handeln von heute beeinflusst jedoch die Zukunft von morgen. In diesem Sinne, lade ich alle Vertreter der Landeszahnärztekammern ein, um aktiv, konstruktiv und kollegial zum Wohle der Zahnärzteschaft mitzuwirken.

In den kommenden Wochen werden zu den Eckpfeilern unseres Programmes verschiedene Arbeitsgruppen bzw. Referate gebildet, um die damit verbundenen Ziele zu konkretisieren und Lösungen zu erarbeiten.

Ich freue mich, Teil dieses Teams der Österreichischen Zahnärztekammer zu sein und werde gemeinsam mit Ihnen die Ziele erreichen.

Ihr Hannes Gruber