Direkte Links
Hauptinhalt


Neuer Kollektivvertrag ab 1. Juni 2022

Nach langen und schwierigen Verhandlungen ist es gelungen, mit der Gewerkschaft einen neuen Kollektivvertrag abzuschließen.

Zusammengefasst ergeben sich folgende Neuerungen:

  • Erhöhung der Kollektivvertragsgehälter inkl. Gefahrenzulage um 9 % (letzte Erhöhung war vor mehr als 3 Jahren)
  • Reduzierung der Arbeitszeit von 40 auf 38 Stunden (und aliquote Reduktion der Arbeitszeit bei Teilzeitangestellten)
  • Keine Aliquotierung der Gehälter bei ZAss in Ausbildung
  • Anrechnung von Karenzzeiten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben (bei Dienstjubiläen etc.)
  • Wirksamkeit ab 1. Juni 2022
  • Keine Ist-Lohn-Erhöhung!

Den gesamten Text des neuen Kollektivvertrags finden Sie hier



©iStock

Tschechisch-Sächsisch-Bayrisch-Österreichischer Zahnärztetag
27. – 28. Mai 2022 in Karlsbad (Karlovy Vary), Grandhotel Pupp, Tschechische Republik

Erstmals findet unter Teilnahme von Vertretern aus Tschechien, Sachsen, Bayern und Österreich ein Zahnärztetag mit einem attraktiven Vortragsprogramm aus der Zahnmedizin in dem traditionsreichen Kurort am Zusammenfluss von Eger und Tepl (UNESCO-Welterbe der bedeutenden Kurstädte Europas) statt. Weitere Informationen und Anmeldung  mehr dazu


Hand turns a dice and changes the expression "sars virus" to "corona virus".

Fachinformationen
Finanzielles / Kassen
Arbeitsrechtliches
Presseaussendungen
Allgemeine Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)